Schallwellen Therapie

Schallwellen sind extrem faszinierend, da sie allgegenwärtig sind, Prozesse in Organismen verändern können und auf unterschiedlichste Spannbreite wahrgenommen werden.

  So sind unsere Stubentiger zum Beispiel in der Lage Frequenzen die sich im Ultraschall befinden zu hören und hierdurch erfolgreiche Mäusejäger zu sein, wobei für uns Zweibeiner diese Frequenzen außerhalb unseres Wahrnehmungsbereiches liegen.

Pferde sind sogar in der Lage Frequenzen nicht nur mit dem Gehör wahrzunehmen. Feinste Frequenzen von Erschütterungen im Boden werden über ihre Hufe wahrgenommen und ihre Fähigkeit Frequenzen außerhalb unseres Hörbereiches wahrzunehmen stattet sie perfekt dafür aus als Fluchttier adäquat zu reagieren und sich schnellst möglich aus Gefahrensituationen zu entfernen.

Frequenzen dienen in der Tierwelt somit vorrangig dafür das Überleben zu sichern - sei es bei der Jagd oder auf der Flucht.

Trifft eine passende Schall-Frequenz, egal ob gesungen oder von einem Gerät abgespielt auf Glas, so wird dieses derartig in Schwingung versetzt, so dass es zersplittert.

  In der Medizin werden Frequenzen (Schallwellen) genutzt um zum Beispiel Heilungsprozesse zu fördern, Krankheitserreger zu beseitigen und Stress zu senken.

Medizinische Studien haben belegt, dass das Schnurren unserer Katzen sich heilsam auf unsere Gesundheit auswirkt. Die Frequenzen, die sie dabei aussenden wirken Stress senkend, sie tragen zur Verdichtung/Stabilisierung unserer Knochen bei und senken unseren Blutdruck.

 Mit der Schallwellen Therapie können wir sogar noch einen Schritt weiter gehen und durch die gezielte Auswahl von Frequenzen im Hz Bereich organische Strukturen und Krankheitserreger, beziehungsweise das ihnen umgebende Milieu, verändern und Heilungsprozesse in Gang bringen.

Da Schallwellen in der Lage sind organische Strukturen zu überwinden wird der Klang, beziehungsweise die ausgewählte Frequenz, in der Tierbehandlung über den Körper (Haut) in den Organismus eingebracht.

Oben auf dem Foto kannst du sehen wie meine Katze Enya ihre CNI Behandlung genießt und ein Einsperren in der Box, für den Zeitraum der Behandlung, somit überflüssig wird.

Die Akzeptanz der Schallwellen Therapie, ist (wie auch bei der Bioresonanz Therapie) bei meinen tierischen Patienten sehr hoch, da ich eine sehr leichte und dennoch robuste und hochwertige Praxisaustattung benutze. Auch wenn sie gelegentlich leicht irritiert reagieren, wenn man ihnen das erste Mal die Kopfhörer, die zur Frequenzübertragung dienen, anlegt so genießenmeine Patienten die Behandlung und verschlafen häufig ihre Therapiezeit.

 Kombiniert mit der Bioresonanz Therapie ergibt sich, mit der Schallwellen Therapie, ein beschleunigter Heilungsprozess und ein Zugewinn an Vitalität.

 

Ab sofort biete ich auch Leihgeräte, für den Stall oder für zu Hause an.

Die Geräte werden individuell, mit den Frequenzen die dein Schützling benötigt, um den Heilungsprozess anzukurbeln und zu beschleunigen, bestückt und können von dir ganz einfach bedient werden.

Die Mietdauer beträgt mindestens eine Woche und kann bei Bedarf verlängert werden.

 

Die Schallwellen Therapie zeigt durchgängig eine schnelle und tiefgreifende Wirkung, obwohl sie so sanft und frei von Nebenwirkungen ist.

 

Dieses stimmt mich nachdenklich, da es nicht nur gute und heilsame Frequenzen gibt - denken wir da einfach an WLAN, Mikrowelle, Bluethooth etc.

Letztere Frequenzen können sogar die Blut-Hirn-Schranke überwinden - weshalb du keinesfalls Kopfhörer oder Höhrgeräte mit Bluethooth benutzen solltest !

Das feine Gehör unserer tierischen Begleiter nimmt außerdem Umgebungsgeräusche, wie das Summen von elektronischen Geräten, die Frequenzen von Windkraftanlagen und so weiter viel intensiver wahr als wir.

Wodurch Tiere, von uns unbemerkt, einem intensiven Stress ausgesetzt werden können und plötzlich die Flucht ergreifen wollen, obwohl wir keine direkte Gefahrenquelle ausmachen können.

Auch im Bioresonanz Labor finde ich immer häufiger Belastungen durch E-Smog.