Ernährungsberatung

Als Tierhalter wird es immer schwieriger sich in dem Futtermitteldschungel zurecht zu finden, und unzählige Meinungen, was jetzt nun das beste für unsere Hunde und Katzen ist (Trockenfutter mit oder ohne Getreide, Feuchtfutter, B.A.R.F., vegane Fütterung)  prallen aufeinander. Besonders schlimm ist die nebulöse Deklaration der Futtermittelindustrie, so dass man eigendlich gar nicht weiß was da nun genau im Napf landet.

Hinzu kommt, dass immer mehr unserer Lieblinge an Allergien und Futtermittelunverträglichkeiten leiden. Nicht selten werden Diät-Futtermittel angeboten, die unglaublich teuer sind und wenn man sich an die "Übersetzung" der Inhaltsstoffe macht wird einem ganz anders....Restabfälle aus der Papierindustrie, Rübenschnitzel und und und - alles billige Sattmacher, die nichts im Futter zu suchen haben. Vor allem nicht in einem Futter, was eigentlich dabei helfen sollte wieder gesünder zu werden.

 

Dabei kann gesunde Fütterung so einfach sein.

 

 Nahrungsmittel tragen nicht nur zur Versorgung mit Aminosäuren, Vitaminen, Mineralien, Spurenelementen etc. bei, sondern sie haben auch, ihnen innewohnende, ganz besondere Eigenschaften.

In der Chinesischen Medizin ist die Ernährung, genau aus diesem Grund von ganz besonders großer Bedeutung, da Nahrungsmittel in der Lage sind Energien im Körper frei zu setzen, diese zu lenken, bei Erkrankungen zu wärmen/kühlen wo es nötig ist, Stauungen aufzuheben und vieles mehr.

 

Die Futtermittelempfehlungen und individuelle Futterpläne, die du bei mir erhältst, stützen sich auf die Chinesische Medizin,

sind super leicht umzusetzen und kommen ganz ohne "exotische" oder moralisch bedenkliche Zusätze/Nahrungsmittel aus.

Sie eignen sich hervorragend zur Vorbeugung von Erkrankungen und als therapeuthische Maßnahme, bei bereits bestehenden Erkrankungen.

Wenn du ein kompletter Neueinsteiger in der selbst zubereiteten Fütterung bist, so ist ein individuell zusammengestellter Futterplan, empfehlenswert.

Solltest du zu "den alten Hasen" gehören, die bereits selbst für ihre Lieblinge kochen/barfen, dann ist eine Futtermittelempfehlung häufig ausreichend. In diesem Falle schaue ich welche Nahrungsmittel am besten für ein funktionierendes inneres Gleichgewicht geeignet sind.

 

Gerne teste ich vorab, in meinem Bioresonanz Labor, auf welche Nahrungsmittel dein Liebling empfindlich/allergisch reagiert.